Mittwoch, 4. Mai 2016

Abschied und Neubeginn

Heute ist es schon acht Wochen her, dass unser geliebter Whippet George über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Das Foto zeigt ihn einen Tag zuvor mit seinem Onkel Diego auf dem letzten gemeinsamen Spaziergang. Das Schicksal wollte es so, dass George auf dem Nachhauseweg einen schweren Unfall erlitten hat, an dessen Folgen er trotz aller Bemühungen der Tierärzte am nächsten Morgen gestorben ist. Seither ist kein Tag vergangen, an dem wir nicht an unseren kleinen Sonnenschein gedacht haben. Wir vermissen George sehr. Seit dem Unfall und noch immer werden wir an jedem Tag mehrmals freundlich angesprochen und gefragt, ob wir nicht sonst mit zwei Hunden unterwegs gewesen seien und wo denn der andere Hund sei. Egal, ob in unserem Stamm-Auslaufgebiet im Grunewald, in unserem heimatlichen Stadtviertel, beim Bummeln am Ku'damm oder sogar im Kurzurlaub an der Ostsee - unsere beiden Jungs sind offenbar vielen Menschen positiv aufgefallen und in Erinnerung geblieben. Auch wenn wir das traurige Ereignis deshalb schon unzählige Male erklären mussten, tut die große Bestürzung und Anteilnahme so vieler (uns z.T. völlig fremder) Menschen doch sehr, sehr gut.
Diegos Neffe George war ein Sohn aus dem ersten Wurf von Jenna (Duchesse of Mystical Wooden House). Zwei Tage vor Georges tragischen Unfall hat Diegos Schwester Jenna zum dritten und geplantermaßen letzten Mal Junge bekommen. Und siehe da, statt sieben waren es dieses Mal acht Welpen. Sieben Zwerge waren schon vergeben, nur der Achte schien für uns und seinen Onkel Diego bestimmt zu sein. Also haben wir dies als Wink des Schicksals verstanden und uns recht schnell entschlossen, Diegos Neffen Karlie zu adoptieren. Karlies Umzug aus dem märchenhaften Holzhaus am Rande des Fichtelgebirges zu uns in das Zentrum der großen Stadt rückt nun immer näher. Alle Vorbereitungen für den großen Tag sind getroffen. Nun freuen wir uns - trotz der Trauer um unseren George - auf unser neues Familienmitglied und einen neuen Kumpanen für den in den letzten Wochen doch arg einsamen Diego. Bald wird hier wieder Leben in der Bude sein.
...und mal schauen, welche Reaktionen wir in der nächsten Zeit auf das neue "Doppel" erfahren werden 😉

Kommentare:

  1. Wir freuen uns für euch ganz doll!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Das wird sicher toll... Und auch er wird mit euch, dann endlich wieder im Doppel, den Leuten positiv auffallen. Freu mich auf eure Berichte
    Alles Liebe Bea & Vico

    AntwortenLöschen
  3. Alles Gute für euch mit dem neuen Familienmitglied!
    Das sollte wohl so sein.
    Liebe Grüße aus der sonnigen Uckermark
    Ute

    AntwortenLöschen