Montag, 17. Juni 2013

Man kommt zu gar nichts mehr...

...jedenfalls bleibt für den Blog gerade herzlich wenig Zeit übrig. Aber was interessiert die Hunde auch Herrchens Blog. Im Moment wollen sie, die Hunde, alle Aufmerksamkeit.

Nun ist George schon eine gute Woche bei uns. Beharrlich hat er es geschafft, seinen anfänglich arg abweisenden Onkel mehr und mehr für sich einzunehmen.
Während Diego in den ersten Tagen jede Annäherung des Neffen mit dumpfem Knurren und Zähnefletschen quittiert hat und der Zwerg angesichts von Futter oder Leckerchen auch mal lautstark attackiert wurde, liegen die beiden nun schon ganz nahe beieinander, beknabbern sich auch mal vorsichtig und können sogar gleichzeitig im selben Raum gefüttert werden. Langsam hört Diego auch auf, sich ständig nach Behältnissen umzuschauen, in denen man den kleinen Eindringling unauffällig zurück zur Züchterin schicken könnte.

Klein George beginnt derweil, die große Welt zu entdecken. Er kennt schon fast alle Hunde im Viertel, fährt ohne Probleme im Auto mit, nimmt aber auch mit Mamas Rollator oder einem Einkaufswagen Vorlieb. Er hat weder vor vorbeibrausenden Bussen oder Lastwagen, noch vor in den U-Bahnhof ratternden Zügen Angst. Auch die erste Aufzugfahrt hat den jungen Mann nur ein müdes Lächeln gekostet.
Die möglicherweise leicht überambitionierten Herrchen haben ihn schon zu drei unterschiedlichen Welpengruppen geschleppt und waren mit ihm sowohl in den Hundeauslaufgebieten als auch den großen Shoppingmeilen der Stadt unterwegs.
Überall hat der Kleine eine gute Figur gemacht - was man von den Herrchen nicht mehr unbedingt behaupten kann. Völlig abgehetzt sollen sie mit dem Welpen in Jogginghosen und Hausschuhen auf der Straße gesichtet worden sein.   Da musste wohl ein besonders dringendes Geschäft erledigt werden...
 
Entspannter Tagesbeginn
 
Forscherblick
 
Obi-Taxi
 
Omi-Taxi
 
Unerschrocken auf der wellenschlagenden Knisterfolie
 
Super - ein Tunnel!
 
Große Hunde - kein Problem
 
"Sitz" klappt schon
 
"Platz" muss noch geübt werden
 
Chill Out an der Havel
 
Zahnpflege

Gute Nacht

Kommentare:

  1. Da geht einem das Herz auf...
    danke für den schönen Post
    liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Ach, was für ein süßer 'Knopf'!
    Das ist eine tolle, wenn auch etwas anstrengende Zeit, aber die sollte man in vollen Zügen geniessen. So klein und niedlich wird George nie wieder sein !
    Fröhliche Grüße von
    Ilona mit Maceo

    AntwortenLöschen